Mittwoch, 26. Februar 2014

Online-Hut Thermolack

Bei "Lacke in Farbe ... und bunt!" geht es heute um Petrol. Ich mag die Farbe sehr und war deshalb ziemlich überrascht, dass ich gar nicht so viele davon habe. Letztlich kamen drei Lacke in die engere Auswahl und entschieden habe ich mich für einen vierten ;) Ein Thermolack, welcher im kalten Zustand Petrol und im warmen Matschbraun ist. Hier seht ihr den "Normalzustand" in der warmen Wohnung. Zum Großteil Braun und an den Nagelspitzen Petrol. Ich habe keinen Topcoat verwendet, damit ihr sehen könnt, dass er recht matt ist.



Hier seht ihr ihn vollständig im Warmen:



Und, was viel schöner ist, im Kalten:




So, jetzt reden wir aber mal Tacheles! Ich habe diesen Lack für ca.3€ bei dem Ebayshop online-hut gekauft und als er dann ankam, fielen mir zunächst die Sicherheitshinweise auf, die auf dem Etikett eindeutig dominieren. Dort heißt es unter anderem: "Berührung mit der Haut vermeiden. Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser ausspülen und Arzt konsultieren." Irgendwie beängstigend, aber ich wollte ihn wenigstens mal ausprobieren und auf dem Nailtip wollte der Thermo-Effekt nicht funktionieren. 


Der Lack braucht mindestens drei Schichten und gerade im Warmen schimmert dann immer noch das Nagelweiß durch. Bei lediglich 5ml wird der Lack da nicht für viele Anwendungen ausreichen.Ob ich noch welche kaufen werde, weiß ich nicht so recht. Einerseits bin ich mit dem Thermo-Effekt zufrieden, aber er deckt so schlecht...

Oben hab ich es ja bereits verlinkt, aber schaut euch hier doch auch noch die anderen Lacke in Petrol an!

Kommentare:

  1. Ich hatte mir auch mal einen Thermo-Lack bei ebay geholt und war dann auch von den Warnhinweisen geschockt. U. a. stand da auch, dass man ihn nur auf künstlichen Nägeln verwenden darf. 0_o Also habe ich ihn nie lackiert ...

    Hast du ihn noch drauf oder irgendwas Negatives beim Abmachen gemerkt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe zu, ich habe das Schlimmste erwartet :D Es war aber alles in bester Ordnung. Das Ablackieren funktionierte ganz gut, wie bei anderen Lacken auch, und auch meine Nägel waren immer noch gesund und munter!
      In der Produktbeschreibung stand nur, dass man einen Basecoat verwenden soll, das ist für mich aber selbstverständlich.

      Löschen