Montag, 25. August 2014

Essence "Sparkle Sand" 24 I Feel Gritty!

Heute zeige ich euch einen Topcoat, der es mir wirklich angetan hat. Ich halte ja sonst nichts von Backups - schließlich haben wir ja doch schon viel mehr Lacke, als wir je verbrauchen könnten - aber von diesem hier werde ich sicher noch Nachschub brauchen. Um euch auch einen richtigen Eindruck zu vermitteln, habe ich ihn auf 12 Lacken ausprobiert.


Der Topper lässt sich wunderbar auftragen. Eine dünne Schicht reicht aus. Ganz Sandlack-typisch trocknet er schnell und sorgt gleichzeitig für eine längere Haltbarkeit. Mir persönlich gefällt er auf dunklen Farben besser. Besonders auf Dunkelblau wirkt er irgendwie eisig-cool. Auf den hellen Pastelltönen ist er eher dezent. Erstaunlich finde ich auch diesen Glanz. Vielleicht nicht ganz unwichtig: er lässt sich auch ganz einfach wieder entfernen ;) 


Auch wenn einige vielleicht schon die Nase voll haben von Sandlacken, ich kann irgendwie immer noch nicht genug bekommen und mit diesem Topper, kann ich jeden Lack in einen Sandlack verwandeln. Das war es erst einmal von mir. Ihr seht ich hatte gestern viel Spaß :) und sicher wird einige von euch interessieren, welche Lacke so unter dem Topper stecken. Hier seht ihr die 12 mit den entsprechenden Links, wo ihr sie solo sehen könnt:

Kiko 377 Apple Blossom; Kiko 459 Woodstock Cream; Essie Blanc; Essence 01 Blow My Mint
Anny 109 Save The Last Dance; OPI Call Me Gwen-Ever; Essie Licorice; Kiko 392 Jungle Green
Maybelline 654 Superpower Blue; Sally Hansen 250 Blue It; Sally Hansen Resurrection; Misslyn 07 Standing Ovations

Kommentare:

  1. Hmm, ich habe über den Topper nun schon so gemischte Reviews gelesen. Ich glaube, ich muss ihn kaufen und mir selber ein Bild machen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann nichts Negatives drüber sagen, aber Geschmäcker sind ja verschieden ;)

      Löschen
  2. Ich habe den Topper auch und finde ihn toll!! *-*
    Mir gefällt er super über dunklen Lacken, aber über deinen Pastell-Tönen mag ich ihn auch sehr! :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich mag ihn auch lieber über dunklen Lacken. Da kommt er mehr zur Geltung.

      Löschen
  3. Danke nochmal für den Link :) Momentan kann ich garnichtmal alle Posts durchsehen. Jedenfalls schöne Review! Dann sind wir ja beide von ihm überzeugt. Habe dich nun bei mir unten im Post erwähnt und habe auch nochmals unten geschrieben, dass ich dir recht gebe, dass er halt wirklich leicht zu entfernen ist. Habe ich doch glatt bei mir im Post nämlich vergessen :'D

    AntwortenLöschen
  4. wow danke für die mühe ihn auf so vielen lacken auszuprobieren! und ich bin eurer meinung auf dunklen lacken kommt der effekt besser zur geltung, aber die hellen lacke sehen aus wie mit zucker überzogen, was ich auch total hübsch finde! und als highlight nur auf dem ringfinger lackiert ist der topcoat bestimmt auch toll:)

    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, man kann sicher auch hübsche Nailarts damit zaubern :)

      Löschen