Freitag, 30. Januar 2015

Catrice "Check & Tweed" C01 London Calling


Auf Facebook hatte ich euch letztens schon eine Reihe grau-blauer Lacke gezeigt zwischen denen ich mich nicht entscheiden konnte. Am heutigen Blue Friday zeig ich euch den Lack, der schließlich auf die Nägel gekommen ist. Auch diesmal handelt es sich wieder um eine LE von Catrice, die nicht mehr erhältlich ist.



Für diesen Farbton ist ein "London" im Namen irgendwie typisch. Ein schmutziges Taubenblau mit hohem Grauanteil (hier eher Silber). In der Flasche sieht man den silbernen Schimmer ganz deutlich, auf den Nägeln schimmert es dann eher weniger. Allgemein gefällt er mir in der Flasche besser als auf den Nägeln.



Aus der "Check & Tweed"-LE hatte ich euch schon Mind The Red! gezeigt und auch wie dieser ist London Calling etwas dickflüssig. Dadurch wird die lackierte Schicht bei mir automatisch dickflüssiger. Das find ich nicht unbedingt gut, aber naja. So könnte man eigentlich auch schon mit einer Schicht zufrieden sein. Ich hab aber wie gewohnt zwei lackiert.



Der Pinsel ist auch hier wieder ein Grauen, aber das wurde schon ausführlich genug thematisiert und Catrice hat offenbar endlich nachgebessert. Um die vielen versauten LEs ist es natürlich trotzdem schade.

Kommentare:

  1. Hmmm, irgendwie finde ich die Farbe gut, aber auch etwas gewöhnungsbedürftig. Ich kann mich nicht entscheiden. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Farbe. Ganz hat mich Pink dann doch noch nicht in seinen Bann gezogen :D

      Löschen