Montag, 6. Juli 2015

Butter London All Hail The Queen


Hallo, ihr Lieben. Der Sommer hat uns ja mittlerweile voll erwischt und da sind Holos das Beste auf den Nägeln. Ich habe da mal einen von Butter London lackiert. All Hail The Queen ist ein bräunliches Nude. Ich habe ihn hier bzw. hier schon mal im Vergleich mit zwei anderen Nude-Holos gezeigt (Champagne von BeYu und iROSEdescent von Catrice). Der Holographic-Effect ist nicht der Stärkste und im Schatten ist der Lack so recht dezent. Aber im Sonnenschein funkelt es richtig schön. Ich denke, man kann den Holo-Effekt durchaus mit denen der Drogerielacke vergleichen, was für einige vermutlich zu schwach ist, mir aber absolut ausreicht. Vor allem weil es bei Nude ja ohnehin meist dezent bleiben sollte.


Ich mag Butter London Lacke sehr gerne und dieser ist da auch keine Ausnahme. Der Pinsel ist schmal und nimmt genug Lack für eine dünne Schicht auf. Die dünnen Schichten trocknen sehr schnell. Für ein deckendes Ergebnis habe ich zwei Schichten lackiert und noch eine Schicht Topcoat drüber. Beim Auftrag gibt es auch keinerlei Rumgezicke. Also alles Bestens ;) Geahlten hat bei mir in der letzten Woche allerdings kein Lack so recht lange. Liegt wohl am Wetter. Habe probeweise mal ein paar Lacke in den Kühlschrank gestellt. Daher kreide ich das Tipwear jetzt nicht dem Butter London an.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen