Sonntag, 8. November 2015

Manhattan 220 Princess Dreams


Heute zeige ich euch den zweiten Manhattan Lack aus dem neuen Sortiment. Ich wollte einfach schauen, ob es sich mit ihm genau so verhält wie mit Cheeky? und leider ist dies tatsächlich der Fall. Ich hatte ja wirklich gehofft nur ein Montagsprodukt erwischt zu haben, aber wie es aussieht habe ich gleich zwei davon erwischt.


Dieser Lack ist tatsächlich Rosa, so ein richtiges Barbie-Rosa. Passt ja eigentlich gar nicht zu mir und ich muss zugeben als ich morgens aufgewacht bin und meine Nägel gesehen habe, habe ich mich kurz erschrocken :D Aber auch an diesem Lack hat mich der zarte Schimmer in der Flasche gereizt. Auf die Nägel hat er es leider nicht geschafft. Schade, weil mich dieses Rosa so nicht begeistert.


Auch bei diesem Lack hatte ich wieder einen verklebten Flaschenhals und eine dickere Konsistenz. Der Pinsel sitzt auch hier leicht schräg im Deckel und ist - meiner Meinung nach - viel zu breit. Ich finde das Auftragen damit furchtbar. Ich finde ja die Essie-Pinsel schon zu breit und diese von Manhatan sind einfach noch breiter. Die früheren Pinsel find ich viel besser. Aber das ist ja nur meine Meinung.


Durch die zähe Konsistenz wurden auch hier die Schichten dicker. Für ein gleichmäßiges Ergebnis habe ich zwei Schichten lackiert. Diese sind nicht ganz so fix getrocknet, aber das hält sich im Rahmen. Bläschen haben sich dieses Mal nicht gebildet. Vermutlich weil ich mit mehr Geduld und Sorgfalt lackiert habe.

1 Kommentar:

  1. Schade, dass du solche Probleme mit den Lacken hast.
    Das Rosa wäre auch gar nicht meins. :D

    AntwortenLöschen