Montag, 7. Dezember 2015

Rival de Loop "Professional" 02 Lia & Sally Hansen 580 For The Thrill

Heute geht es direkt weiter mit einem dezenten edlen Nailart. Ich hab noch so einiges auf meiner Festplatte, aber ich versuche die aktuellen Lacke mal zuerst zu zeigen, die die noch in den Läden zu kaufen sind. Heute ist dies Lia von Rivla de Loop aus der Professional Reihe. Diese Reihe besteht aus klassischen Rot, Rosa und Nude Tönen. Ich wollte unbedingt einen austesten und habe Lia gewählt. (Alle Lacke dieser Reihe tragen Mädchennamen) Lia ist ein sehr helles und sheeres Rosa. Ein sehr dezenter und schicker Lack, der durch einen feinen Glitzerschimmer aufgepeppt wird.


Was die Professional-Lacke von den anderen Rival de Loop-Lacken unterscheidet, weiß ich nicht so recht. Auf der Flasche steht lediglich: "Brilliante Farbe und intensiver Glanz. Für längeren Halt Top Coat verwenden." Einen "Professional Top Coat" gibt es natürlich auch innerhalb der Kollektion. Ich hab ihn mir auch gekauft, hier aber nicht verwendet. Der einzige Unterschied, der mir sofort aufgefallen ist, ist der höhere Preis ;)


Diese Flaschenform gefällt mir sehr gut, schlicht aber gut. Der Pinsel ist auch top. Gerade und mittelbreit mit abgerundeter Spitze. Der Auftrag gelingt damit schön gleichmäßig und sauber. Der Lack ist - wie gesagt - sheer und deckt daher natürlich nicht gleich perfekt. Da ist es ganz praktisch, dass er sich gleichmäßig auftragen lässt. Auf diesen Bildern seht ihr ihn in zwei Schichten.


Dann kommen wir mal zu meinem kleinen "Nailart". Ich habe einfach auf den drei Nägeln mit Tesafilm Dreiecke abgeklebt und den Glitzerlack aufgetragen. Dieser ist von Sally Hansen, hat eine sehr helle, fast durchsichtige Basis. Dazu enthält er viel kleinen Glitzer und größere Pailetten in Gold. Ich steh ja eigentlich nicht so auf Glitzertopper, aber zu Weihnachten bietet er sich doch an. Und wenn ich dann schon mal einen Topper benutze, mache ich auch gleich noch ein zweites Mal bei der "Topper Time!" von Jenny mit.


Diesen Sally Hansen gab es zufälligerweise auch direkt mit passendem Top Coat im Set. (Beide Top Coats könnt ihr in meinem New In-Post sehen) Getragen habe ich diese Mani zwei Tage und die Lacke haben super gut gehalten. Wenn man ganz genau hinschaut, könnte man irgendann Tipwear erkennen, aber weil der Lack so hell ist, fallen kleinere Macken an der Nagelspitze gar nicht auf. Und jetzt die Frage aller Fragen: Wie findet ihr es?

1 Kommentar:

  1. Also ich finde es ganz hübsch. Aber du weißt, nicht so richtig mein Ding. ;-)
    Und von diesen RdL Professionals habe ich noch nie gehört. :D

    AntwortenLöschen