Dienstag, 19. Januar 2016

Il était un vernis Chardonnay


Heute zeige ich euch den Lack, den ich an Weihnachten trug. Meine Farbwahl wird euch vielleicht überraschen, aber ich trug einen grauen Rock und da passte der Lack doch super. Der graue Lack enthält noch viele kleine Flakies in Gold. Diese Kombination finde ich wunderschön, aber so feine goldene Flakies würden sich wohl in jedem Lack gut machen.


Der Lack ist trotz der relativ hellen Farbe gut pigmentiert und auch die Flakies sind reichlich enthalten. Beim normalen Lackieren wird der Lack schon schön gleichmäßig und gut deckend. Ich habe meine üblichen zwei dünnen Schichten lackiert und diese reichen vollkommen für ein perfektes Ergebnis.


Der Pinsel ist mittelbreit bis schmal und gerade geschnitten, ähnlich den Pinseln von Anny. Er lässt sich super handhaben und auch die Konsistenz des Lackes ist optimal. Man kann den Lack einfach und sauber auftragen. Ein Clean Up ist da nicht erforderlich. Getrocknet ist er auch ganz fix, ich glaub das liegt auch an den vielen Flakies.


Wie gesagt, ich habe ihn an Weihnachten getragen und die zwei Tage hat er ausgehalten. Danach kam er wieder runter. Leichtes Tipwear war da aber schon zu sehen. Trotzdem bin ich hin und weg. Er ist einfach wunderschön und ich denke ich werde mir noch einige Lacke dieser Marke anschaffen ;)

Kommentare:

  1. Meine Farbe ist es nicht so richtig, aber der Lack sieht schon schick aus. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe ihn auch noch hier stehen und freu mich schon auf's Lackieren. :) Ich liebe alle meine Lacke dieser Marke! :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen