Sonntag, 6. März 2016

Catrice "Graphic Grace" - die Lacke

C04 Graphic Glaze, C03 Functional Forms & C02 Straight Style

Heute zeige ich euch die drei Lacke aus der Graphic Grace LE von Catrice, die ich von Cosnova bekommen habe. Dabei handelt es sich um ein Nude mit einem sehr schönen dezenten Schimmer. Er ist sehr hübsch, auch wenn er einen starken Beigeanteil hat. Wenn man sich die Bilder so ansieht, scheint er aber super zu meinem Hautton zu passen. Dann haben wir noch ein wunderschönes und kräftges Koralle. Ich finde es ist das perfekte Koralle, so wie man es sich vorstellt. Die kräftige Farbe strahlt schon fast neon. Der dritte im Bunde ist das perfekte Tussi-Pink ;) Auch hier haben wir eine kräftige, strahlende Farbe, aber mit Pink kann ich persönlich jetzt nicht so viel anfangen. Die LE beinhaltet außerdem noch ein Grau.


Damit ich mich nicht wiederhole, werde ich die Eigenschaften der drei Lacke zusammen fassen. Da sind sie sich nämlich sehr ähnlich. Alle drei haben eine dickflüssige Konsistenz. Das mag ich beim Lackieren nicht. Ich bevorzuge ja immer möglichst dünne Schichten, bei der Konsistenz ist das aber kaum möglich. Da werden die Schichten automatisch dicker. Leider wurden sie aber nicht gleichmäßig, sodass zwei Schichten unbedingt sein müssen.


Das Koralle und das Pink sind super pigmentiert, sodass sie auch gut gedeckt haben. Aber wie gesagt, zwei Schichten mussten es sowieso sein. Das Nude dagegen hat nicht so gut gedeckt. Hier musste ich drei Schichten lackieren. Nach der zweiten Schicht war er nämlich immer noch ungleichmäßig deckend.


Als ich angefangen habe zu schreiben, habe ich nicht gedacht, dass ich die ganze Zeit über die Konsistenz meckern werde. Aber sie ist die Ursache für die dickeren Schichten und die führen dazu, dass der Lack zwar antrocknet, aber nicht so schnell durchtrocknet. Über die Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen, weil ich sie bisher nur geswatcht habe. Deshalb hat es auch solange gedauert, bis ich sie zeige, denn eigentlich wollte ich sie erst noch im Alltag testen. Aber dazu bin ich immer noch nicht gekommen.


*PR-Sample*

1 Kommentar: