Freitag, 25. März 2016

Picture Polish Hope


Endlich ein paar freie Tage. Das tut richtig gut und ich hoffe, wir haben die Grippesaison endlich hinter uns. Heute am Karfreitag zeige ich euch natürlich einen blauen Lack und zudem einen von Picture Polish. Somit bin ich beim Blue Friday, wie auch bei "Wir lackieren..." dabei. Hope heisst das gute Teil und ich finde ein bisschen passt dieser Name auch zum Karfreitag. 


Der Lack hat eine Dunkelblaue Base. Darin befindet sich ganz viel feiner Glitzer, der wunderbar funkelt. Außerdem gibt es noch größere Pailletten in einem mittleren Blau. Der Lack an sich ist ein wenig jelly. Mit dem Glitzer hat er so eine tolle Tiefe und erinnert mich an einen wunderschönen Sternenhimmel. Ihr merkt: ich finde ihn richtig hübsch!


Auftragen ließ er sich, wie die anderen Lacke von Picture Polish auch, sehr gut. Der mittelbreit Pinsel ist gerade geschnitten und fächert gut auf. Die Konsistenz ist auch super angenehm. Zwei Schichten habe ich hier lackiert. So deckt der Lack perfekt und hat diese schöne Tiefe. Getrocknet ist er auch ganz fix.


Das einzige Problem, dass ich mit dem Lack habe, ist die Haltbarkeit. Nach einem Arbeitstag hatte ich schon Tipwear. Bei so einem dunklen Lack sieht man das dann auch leider. Und das trotz schützendem Topcoat. Das ist ziemlich schade bei so einem hübschen Lack, der ja auch nicht ganz günstig ist.

Die anderen Lacke, die ich von Picture Polish habe, ließen sich ganz einfach wieder runter holen. Deshalb habe ich auch bei Hope keine Peel-Off Base benutzt. Allerdings waren hier die größeren Pailletten etwas hartnäckig. Aber alles in allem finde ich den Lack wunderschön und werde ihn sicher noch öfter lackieren. 


PS: bei der Aktion "In 80 Tagen um die Welt" hat der Lack die nächste Station erreicht. 

Tine sucht nach mehr

Kommentare: