Sonntag, 10. April 2016

Claire's "Liquid Metal" Teal


Heute möchte ich euch einen der Liquid Metal Lacke von Claire's zeigen. Gekauft hatte ich sie ja, um damit zu stampen, was auch wunderbar funktioniert. Aber ich habe es mir nicht nehmen lassen, sie auch mal solo auszuprobieren. Hier seht ihr zunächst Teal. Die anderen Farben, die ich habe, zeige ich euch vielleicht auch noch mal solo. 


Solch ein Finish verzeiht ja keine Fehler und keine Unebenheit des Nagels. Deshalb habe ich vor dem Lackieren schon vorgesorgt und meine Nägel poliert, um glatte Nägel zu haben. Außerdem habe ich ausnahmsweise keinen Basecoat lackiert. Metal Lacke vertragen sich eben nicht unbedingt mit anderen Lacken.


Ich habe also sofort den Claire's Lack lackiert. Der Pinsel ist etwas schmaler und ganz gerade. Ich mag diese Art der Pinsel sehr gerne und komme damit prima zurecht. Weil der Lack ja dazu neigt rum zu zicken, habe ich mich bemüht schon die erste Schicht möglichst gleichmäßig und deckend zu lackieren. Im Großen und Ganzen ist mir das auch ganz gut gelungen. Um aber selbst wirklich ganz zufrieden zu sein, habe ich noch eine zweite dünne Schicht drüber lackiert. Bevor ich die zweite Schicht lackiert habe, habe ich die erste Schicht natürlich gut trocken lassen. Das geht aber ganz fix.


Wie ich schon sagte, habe ich keine anderen Lacke verwendet und das heißt auch keinen Topcoat. Er hätte das Finish vermutlich verhunzt. Daher habe ich auch mit einer kurzen Haltbarkeit gerechnet. Aber es war nicht so schlimm, wie ich dachte. Zwei Tage lang sah er super aus. Dann wurde er an den Nagelspitzen etwas dünn.


Alles in allem bin ich super zufrieden mit dem Lack. Er wid nicht so streifig, wie man das von vielen Metal Lacken kennt, sondern hat ein schönes gleichmäßiges Finish. Außerdem lässt er sich schön lackieren, wenn man auf Base- und Topcoat verzichtet. Klar, habe ich mir schon im Voraus Gedanken drüber gemacht, aber so habe ich auch jegliche Zickereien vermieden. Die Haltbarkeit finde ich auch absolut angemessen. 

Kommentare:

  1. Ich verzichte ja auch bei solchen Lacken nicht auf Base und Top Coat. Ich kann da einfach nicht über meinen Schatten springen. :D Aber wenn ich das bei dir so sehe, sollte ich das vielleicht mal. Sieht super glatt und kaum streifig aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich weiß, aber es wird wirklich besser ohne.

      Löschen