Sonntag, 22. Mai 2016

Essie Watemelon


Ich wünsche euch einen schönen Sonntagmorgen und habe daher auch einen sehr hübschen Lack für euch. Ich bin ja nicht unbedingt eine leideschaftliche Essienista, wie viele andere, aber es gibt da ein paar Essies, die für mich persönlich ein Muss sind. Dazu gehören zum Beispiel Mint Candy Apple, Chillato und Find Me An Oasis. Auch mit Watermelon habe ich lange geliebäugelt und als ich ihn dann in einem dieser Dreiersets fand, habe ich zugegriffen.


Watermelon hat schon eine außergewöhnliche Farbe. Mit Wassermelonen verbinde ich diese zwar nicht, aber schön ist sie. Es ist eine Mischung aus Rot und Pink. Anders kann ich die Farbe auch nicht wirklich erklären. Leider ist diese Farbe auch nicht so fotogen. Er sieht auf meinen Bildern nämlich roter aus als er tatsächlich ist. Auch wenn dies nicht im Sinne eines Blogs ist, würde ich euch empfehlen, euch bei Interesse die Farbe einfach mal im dm anzusehen. Denn auch wenn ihr ihn googelt, findet ihr unterschiedliche Farbnuancen.


Beim Lackieren gab es keinerlei Probleme. Der Essie-Pinsel ist mir persönlich ja etwas zu breit, aber so langsam gewöhn ich mich dran. Er ist vorne aber schön abgerundet, sodass auch ich ziemlich sauber damit lackieren kann. Die Konsistenz des Lackes ist auch sehr angenehm für einen gleichmäßigen Auftrag.


Der Lack ist schön pigmentiert. Schon die erste Schicht hat gut gedeckt. Aber ihr kennt mich ja (und ich weiß, dass viele von euch genau so ticken:D). Ich habe also selbstverstänlich zwei dünne Schichten lackiert. Diese machen das Ganze dann halt perfekt und da der Lack auch ruck zuck trocknen ist, ist man auch mit zwei dünnen Schichten zügig fertig. 


Außerdem hat Watermelon von Haus aus einen schönen Glanz. Falls es da draußen Topcoat-Muffel geben sollte, dürftet ihr mit diesem Lack auch glückklich werden. Aber ich lackiere immer Topcoat, auch um ihn länger bzw. meine üblichen zwei Tragetage mackenfrei zu halten. Dies hat er auch erfüllt, sodass ich absolut zufrieden bin mit diesem schönen Lack.


PS: Die Aktion "In 80 Tagen um die Welt" ist so gut wie geschafft. Die 80 Tage sind zwar erst am 01. Juni vorbei, allerdings hat der Lack bereits die 10. Station erreicht. Ein ausführlicher Abschlussbericht wird natürlich folgen.

The Beauty of Oz

1 Kommentar:

  1. Hmm ja. Also ich finde die Farbe auch schön, aber für mich persönlich ist sie zu rot. ;-)

    AntwortenLöschen