Freitag, 17. Juni 2016

China Glaze "Off Shore" I Sea The Point


Wenn man sich meine letzten Beiträge zum Blue Friday anguckt, habe ich einen schönen hell-dunkel-Rhytmus und dazu passt auch dieser Lack ganz gut. Er ist von China Glaze und hat eine mittleres Blau. Wenn man ganz genau hinsieht, erkennt man einen Schuss Violett, was ihn sehr kühl macht. Ein ganz ähnlicher Effekt wie auch bei dem Dance Legend, den ich euch vor zwei Wochen gezeigt habe. Ich finde es ziemlich beeindruckend, wie viel Nuancen ein Farbton haben kann. Und all diese Nuancen gehen an Männern vorbei... ;)


Die Pinsel von China Glaze Lacken sind sehr dünn und lang. Eigentlich mag ich dünne Pinsel ja, aber mit diesem Pinsel komme ich so gar nicht zurecht. Der Deckel ist breit, sodass die Finger weit auseinander liegen und die Entfernung zur Pinselspitze ist groß. So versuch ich es mir zu erklären, dass ich kein Gefühl für den Pinsel habe. Der Lack selbst hat eine schöne Konsistenz, sodass er sich schön auftragen lässt, aber sauber wird es bei mir nicht. Vor allem am oberen Nagelrand bekomme ich keinen schönen Abschluss hin, sodass ich ein aufwendiges Clean Up gebraucht habe. Dummerweise hat dieses aber zu blau verfärbter Haut geführt. Es hat lange gedauert bis es möglich war Bilder zu machen, die man auch zeigen kann.


Bis hierher klingt das Ganze schon ziemlich negativ und ich gebe zu da verfliegt die Freude über ein tolles Blau ganz schnell. Aber ihr könnt euch vorstellen, dass der Lack gut pigmentiert ist. Dementsprechend deckt er auch ziemlich gut. Trotzdem habe ich zwei Schichten gebraucht, schon allein weil die erste Schicht so unsauber und daher auch ungleichmäßig geworden ist. Aber zwei Schichten sind ja absolut im Rahmen und getrocknet sind sie auch fix.


Getrocknet ist der Lack mit einem semimatten Finish. Es ist aber kein matter Lack, er hat einfach von Haus aus keinen Glanz. Jetzt im Nachhinein finde ich es schade, dass ich die Fotos erst gemacht habe als der Topcoat schon drauf war. Sonst hättet ihr sehen können, was ich meine. Aber ich habe für mich einfach einen Topcoat gebraucht, um das Ganze schöner und gleichmäßiger zu bekommen und zum Abschluss zu bringen. Getragen habe ich den Lack zwei Tage, die er mit minimalem Tipwear überstanden hat.

Alles in allem finde ich den Lack immer noch sehr hübsch und auch auf meinen Bildern gefällt er mir. Allerdings wird es vermutlich ewig dauern bis ich auch nur daran denke ihn noch einmal zu lackieren. Das finde ich ziemlich schade. Wie kommt ihr denn mit China Glaze Lacken zurecht?

Kommentare:

  1. Ein richtig schönes Blau! China Glaze mag ich ja eh sehr gern <3

    AntwortenLöschen
  2. Die Farbe ist sehr hübsch. :) Aber ich kann mir vorstellen, dass der ordentlich färbt und rumsaut. :D
    China Glaze ist jetzt nicht gerade meine liebste Lackmarke und gerade anfangs kam ich mit dem Pinsel nicht so zurecht. Aber wenn man seine Eigenschaften kennt und ein paar mal CGs lackiert hat, funktioniert es dann ganz gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann muss ich wohl einfach noch üben... Ein paar hübsche habe ich dafür auch noch.

      Löschen