Donnerstag, 30. Juni 2016

OPI "Gwen Stefani Collection" 4 In The Morning


Am letzten Tag des Monats gibt es meinen letzten ungezeigten OPI. Es ist ein Lack, den ich unbedingt haben wollte als er 2014 auf den Markt kam. Allerdings schreckt mich der Preis immer ab, was ich etwas komisch finde. Butter London Lacke sind zum Beispiel teurer, aber da habe ich trotzdem viele gekauft bevor sie sich vom deutschen Markt verabschiedet haben. Na ja, ich habe den Hübschen ein paar Monate später bei TK Maxx gefunden und natürlich gekauft. Das heißt 4 In The Morning befindet sich seit Oktober 2014 in meiner Sammlung, aber es musste erst die Aktion "Wir lackieren..." ins Leben gerufen werden, um mich dazu zu bringen ihn zu lackieren...


Dann kommen wir mal zur Farbe des Lackes. Es ist ein dunkler Lack, aber kein wirkliches Schwarz. Ich würde ihn eher unter Anthrazit einordnen. Wahrscheinlich wurde in eine schwarze Base eine ordentliche Portion grau/silberne winzig kleine Partikel gemischt. Wenn man nämlich ganz nah heran zoomt, sieht man, dass da kleine Partikel im Lack sind, die ihn heller wirken lässt. Ich finde es total schick und absolut alltagstauglich. Außerdem trocknet der Lack mit einem semimatten Finish, was das Ganze meiner Meinung nach noch eleganter macht.


Wie auch alle anderen, hat dieser OPI den markentypischen Pinsel. Er ist etwas schmaler und gerade. Ich mag diese Form des Pinsels und ich denke, dass auch viele anderen die OPI-Pinsel mögen. Es waren ganz fix zwei dünne Schichten sauber lackiert. Ich habe ja gedacht, dass eine Schicht reichen könnte. Meiner Erfahrung nach decken matte Lacke besser als glänzende. Außerdem ist es ja eine dunkle Farbe. Da habe ich mich aber getäuscht. Die erste Schicht hat recht ungleichmäßig gedeckt, aber mit der zweiten war es dann perfekt.


Getrocknet ist der Lack dann aber ganz matt-typisch sehr fix. Auch deshalb sind die beiden Schichten absolut in Ordnung. Überhaupt bin ich absolut zufrieden mit dem Lack. Er ist wundershön und in der Handhabung völlig problemlos. Es ist wirklich eine Schande, dass er so lange unlackiert geblieben ist. Eine Schande ist auch, dass er nach den Bildern wieder herunter kam, aber ich hatte noch andere Lacke zum Swatchen. Deshalb kann ich euch auch nichts zur Haltbarkeit sagen.

Kommentare: