Dienstag, 28. Juni 2016

OPI "Texas Collection" Housten We Have A Purple & Claire's Fluffy


Diesen Monat ist OPI an der Reihe bei "Wir lackieren..." und da ich nur noch 4 unlackierte OPIs hatte, hatte ich mir fest vorgenommen diese auch zu zeigen. Also habe ich mich auch an Housten We Have A Purple gesetzt. Er kam bei der Aktion "Hot oder Schrott - Santas Revenge" zu mir und ich hatte ihn gleich als "Schrott" abgestempelt. Beim Auftragen auf dem Nailstick wirkte er sehr wässrig und dadurch furchtbar sheer. Ziemlich schade, denn als gut pigmentierter Cremelack hätte er mir zumindest ein bisschen gefallen. Aber gut, dass Lotte und Tine mich dazu gebracht haben ihn zu lackieren.


Der Lack ist natürlich auch auf dem Nagel sehr sheer, aber nicht weil er wässrig ist, sondern weil er ein Jelly-Lack ist. Insgesamt habe ich hier auf den Bildern drei dünne Schichten aufgetragen und mit diesen deckt er ganz annehmbar. Es sind noch ein paar sheere Stellen vorhanden, z. B. die Ecke am Daumen, aber mehr wollte ich nicht lackieren. Ich denke, für einen Jelly ist das ganz okay. Ich persönlich stehe nicht unbedingt auf Jelly-Lacke, obwohl sie schon was Tolles an sich haben. Vor allem dieser unglaubliche Glanz ist ziemlich beeindruckend. Das bekommt man bei anderen Lacken so nicht hin - auch mit keinem Topcoat. Hier auf den Bildern trage ich übrigens nur den OPI so wie er ist ganz ohne einen Topcoat.


Im Aufrag war der Lack auch eher okay als gut. Er troknet recht schnell an und wird dadurch irgendwie klebrig. Deshalb ist es schwierig mehrmals mit dem Pinsel über den Lack zu gehen ohne ihn sich unschön wieder runter zu ziehen. So war es auch schwieriger ihn gleichmäßig zu lackieren, wodurch eben ein paar sheere Stellen geblieben sind. Das heißt konkret: einmal mit dem Pinsel über den Nagel, trocknen lassen und die nächste. Das Trocknen zwischendurch ging aber ganz fix, sodass auch die drei Schichten schnell fertig waren.


Jetzt, da ich ihn mir so auf meinen Nägeln angesehen hatte, gefiel er mir doch recht gut. Dieser Glanz ist einfach nicht zu toppen. Aber ich war noch nicht fertig. Schließlich drängt sich ein Jelly-Sandwich bei diesem Lack einfach auf :) Also alles runter und noch einmal von vorne. Begonnen habe ich aber dieses Mal nicht mit dem OPI, sondern mit Fluffy von Claire's (der einzige Topper, den ich wirklich mag). Ihr findet ihn außerdem hier auf Schwarz, hier auf Rot und hier auf Hellblau.


Also eine Schicht Fluffy, eine Schicht Housten We Have A Purple, eine weitere Schicht Fluffy, noch eine Schicht Housten We Have A Purple und als letztes noch eine Schicht Fluffy. Dieses Mal hat das Trocknen doch ein paar Minuten länger gedauert, aber das nahm ich gern in Kauf.


Ich bin ja eigentlich nicht das typische Mädchen, was heißen soll, ich mag Pink nicht. Deshalb habe ich am Anfang auch nicht gedacht, dass mir der Lack oder das Sandwich gefallen würde. Aber so ist es. Das Sandwich sah in real richtig klasse aus und ich überlege sogar es mal zu wiederholen - vorausgesetzt der Lack bleibt in meiner Sammlung. Ihr findet ihn nämlich momentan in meinem Blogsale.


Und weil das Ganze meiner Meinung nach "Mädchen" schreit, möchte ich zum zweiten Mal bei der "Mädchenzeit" mitmachen. Diese wird von Malina und Tine organisiert (ja, dieselbe Tine wie auch bei "Wir lackieren...") und dabei geht es um Lacke und Nailarts, die einfach mädchenhaft sind. Bisher habe ich noch nicht wirklich mitgemacht, weil Farben wie Rosa, Pink, Violett, Koralle... einfach nicht meins sind und weil die Aktion immer Samstags stattfindet. An Samstagen blogge ich allerdings nicht. Da muss ich meinen Haushalt schmeißen, das bleibt nämlich in der restlichen Woche auf der Strecke :D Aber diesen Beitrag möchte ich noch nachträglich einreichen.


So, der Beitrag ist schon recht lang geworen. Deshalb werde ich jetzt mal aufhören.

Kommentare:

  1. Schade, dass der OPI nicht so ein Lackiertraum war. Die Farbe und den Glanz finde ich aber auch ganz schick und das Jelly-Sandwich sieht toll aus. :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, schade, dass der OPI so sheer ist...in deckend wäre er ein toller Herbstlack :)

    AntwortenLöschen