Sonntag, 10. Juli 2016

Moyou Tropical Collection 05


Am Blue Friday habe ich euch bereits den trend IT UP Lack gezeigt. Heut möchte ich euch das Stamping zeigen, dass noch drauf kam. Beim Lackieren hatte ich ja auf einen Topcoat verzichtet, obwohl ich vor dem Stampen gerne einen Topcoat lackiere. So kann man Fehler beim Stampen leicht wieder herunter bekommt ohne den unteren Lack zu ruinieren und wieder ganz von vorne beginnen zu müssen. Aber dieses Mal hatte ich nicht viel Zeit und habe daher das Risiko in Kauf genommen :D


Gestampt habe ich mit meinem liebsten grauen Lack, der leider immer leerer wird. Es handelt sich um Greyt Times aus der "All That Greys" LE von Essence. Ich hatte schon früher einmal probiert mit ihm zu stampen und da gefiel mir das Ergebnis recht gut. Hier auf diesem Blau fällt das Grau allerdings sehr dezent aus. Das entspricht zwar nicht ganz der Vorstellung, die ich im Kopf hatte, aber schlecht sieht es ja nicht aus. Ich denke, es sieht gewollt dezent aus ;)


Das Muster stammt aus der Tropical Collection von Moyou. Dies ist meine erste Stamping Plate von Moyou gewesen, die ich mir damals wegen der Flamingos bestellt hatte :D Ich bin ziemlich froh, es damals mit dieser Plate versucht zu haben. Bis dahin habe ich das mit dem Stampen nie hinbekommen und wollte es schon ganz sein lassen. Aber mit Moyou hat es von Anfang an ganz wunderbar funktioniert. Deshalb besitze ich mittlerweile auch schon 13 Plates und 5 weitere sind unterwegs. Auch der Stempel, den ich hier benutzt habe, ist von Moyou. Wenn es beim Muster nicht auf die genaue Platzierung ankommt, greife ich lieber zum Moyou Stempel als zum Clear Jelly Stamper. (Wobei sich auch der Clear Jelly Stamper von Moyou auf dem Weg zu mir befindet. Typischer Fall von Verpackungsopfer...)


Am Ende habe ich das Ganze noch mattiert. Das war ein spontaner Einfall und ich finde das passt ganz gut zu den Farben und dem Muster. Außerdem habe ich irgendwo gelesen, dass matte Topcoats das Stamping nicht verwischen. Bisher habe ich immer nach dem Stampen auf Topcoat verzichtet, weil ich mir sonst alles versaut hätte. Aber an diesem Abend war ich ja risikobereit und habe es daher mit einem matten versucht und er hat wirklich nichts verwischt. Falls man aber ein glänzendes Finish möchte, kann man nach dem matten ja noch glänzenden Topcoat auftragen.


Getragen habe ich die Maniküre zwei Tage, dann kam es runter, obwohl noch keine Macken und auch kein Tipwear vorhanden war. Ich hoffe, euch gefällt der Beitrag und ihr könnt ein paar Tips zum Stampen mitnehmen.

Kommentare:

  1. Sieht wirklich sehr dezent, aber auch hübsch aus. :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es sehr schön und harmonisch! Gar nicht _zu_ dezent, sondern genau richtig, passt auch gut zum matten Finish.

    AntwortenLöschen