Sonntag, 18. Dezember 2016

Il était un vernis Holo(ve)


Heute möchte ich mal wieder bei "Wir lackieren..." mitmachen. So oft klappt meine Teilnahme leider nicht und auch diesen Monat kann ich nur einmal mitmachen. Diesen Monat ist nämlich Il était un vernis an der Reihe und ich liebe diese Marke. Mittlerweile habe ich sieben Lacke davon. Allerdings habe ich euch außer Holo(ve) schon alle gezeigt, daher bleibt nur noch er, um mitzumachen.


Holo(ve) hat eine Farbe mit der ich mich immer etwas schwer tue. Ich weiß einfach nicht so recht, wie sie heißt. Es ist kein Magenta, kein Rot und auch kein Violet. Es ist irgendwie eine Mischung aus all dem. Nach ein wenig googeln bin ich auf den Begriff "Violetred" gestoßen, so scheint diese Farbe zu heißen. Zudem hat der Lack, wie die anderen Lacke von Il étaut un vernis, so einen schönen zarten Holoschimmer in einem schönen, warmen Gold.


Der Pinsel ist, wie immer bei dieser Marke, schmal und gerade. Genau nach meinem Geschmack. Deshalb ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass ich beim Lackieren keine Probleme hatte. Der Lack hat zudem eine gute Konsistenz und so lässt er sich schön sauber und gleichmäßig lackieren. Ich versuche ja grundsätzlich immer möglichst dünne Schichten zu lackieren. So wird er gleichmäßiger und man riskiert keine Bläschen oder dergleichen. Und das dünne Lackieren funktioniert hier einwandfrei.


Pigmentiert ist der Lack auch wunderbar. Zwei dünne Schichten reichen für ein perfekt deckendes Ergebnis aus. Getrocknet sind sie auch ganz fix. Alles in allem bleibt also nur zu sagen, dass der Lack, wie erwartet, ganz toll ist und ich nichts zu meckern habe. Wer von euch sich noch nicht von meiner Begeisterung für Il était un vernis hat anstecken lassen, sollte endlich mal einen davon probieren. Ihr werdet genauso begeistert sein wie ich.

Kommentare: